1. GRUNDSÄTZE

Im Bewusstsein der Einen Welt setzen wir uns ein für eine Kultur des Friedens und arbeiten an den Schlüsselproblemen der Menschheit:

  • Gleichberechtigung und Gleichwertigkeit leben
  • Nachhaltigkeit lernen, Umwelt schützen und bewahren
  • Anderssein der Anderen akzeptieren

Unsere Schule orientiert sich innerhalb und außerhalb des Unterrichts in besonderer Weise an den Ideen der internationalen Verständigung und des interkulturellen Lernens. Wir gehen davon aus, dass ein Verständnis anderer Kulturen möglich und wünschenswert ist, dass das Verständnis der eigenen Kultur dadurch wächst und dass eine lebenswerte Zukunft in einer friedlichen Welt durch gemeinsames Handeln erreicht werden kann.
Unsere Schule ist eine offene Schule, offen für neue Ideen und vernachlässigte Themen. Sie nimmt innovative Impulse von Schüler und Schülerinnen, Lehrer und Lehrerinnen und Eltern auf. Darüber hinaus kooperiert sie immer wieder auch mit anderen Schulen und Bildungseinrichtungen, mit Kommunen und interessierten Personen oder nichtstaatlichen Organisationen in der Region (NGOs).
Hierzu entfaltet die Lessing-Realschule lokale Aktivitäten nach dem Grundsatz „Glo-bal denken – lokal handeln". Sie eröffnet in Ergänzung und Erweiterung des regulären Unterrichts Erlebnis – und Erfahrungsräume und entwickelt Handlungskonzepte im Sinne der genannten Zielsetzungen.

   
Copyright © 2017 Lessing-Realschule Wolfenbüttel. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Technische Betreuung und Inhaltspflege: Reiner Adler