Herr Crone ist vor 14 Jahren in Bremen Lehrer geworden. Dass er Lehrer geworden ist, kam durch einen Freund, welcher wie Herr Crone auch Sport studiert hat und der von dem Studium sehr begeistert war. Wenn es allerdings diesen Vorschlag seines Freundes nicht gegeben hätte, wäre Herr Crone jetzt entweder Segelmacher, Bootsbauer oder Segellehrer geworden.
An seinem Beruf gefällt ihm besonders die Zusammenarbeit mit Jugendlichen. Allerdings findet er es schwierig, die Schüler interessiert zu halten, da sich die Schüler und deren Lebensfeld verändert haben und die Schüler sehr schnell gelangweilt sind. Er erzählte uns, dass er in der Schule schon vieles nicht so Alltägliches erlebt hat, unter Anderem haben sich Schüler in Schränke versteckt oder einige Schüler haben Schränke vor die Tür gestellt, sodass Herr Crone nicht mehr in den Klassenraum reinkam. In seiner eigenen Schulzeit waren seine Lieblingsfächer Mathe und Deutsch, jedoch war er schlecht in Englisch.
Sein Steckenpferd sind erlebnispädagogische Projekte, wie zum Beispiel der Hochseilgarten, in dem er mit einer Kollegin momentan die 9. Klassen betreut. Seine Kinder gehen ungern zur Schule und finden es deshalb nicht gut, dass ihr Vater Lehrer ist.
Die Hobbys von Herrn Crone sind Snowboarden und Ski fahren, sowie im Meer surfen und Fitness
machen. Herr Crone ist ein Lehrer, der sehr gerne verreist, zum Beispiel in die Alpen oder nach Sardinien.

   
Copyright © 2017 Lessing-Realschule Wolfenbüttel. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Technische Betreuung und Inhaltspflege: Reiner Adler